Kinoabend "Pilgern auf französisch"

Beginn 20 Uhr (Gemeindehaus)

Clara, Claude und Pierre sind entsetzt: Das Erbe ihrer Mutter wird erst ausbezahlt, wenn sich alle drei zusammen als Pilger auf den Weg nach Santiago de Compostela machen. Schlimmeres können sich die drei kaum vorstellen, denn erstens können sie sich gegenseitig nicht riechen und zweitens geht ihnen wandern grundsätzlich gegen den Strich.

Der französische Humor um unsere Gesellschaft und um den Jakobsweg-Hype ist mehr als gelungen.
Eintritt frei